Project Gutenberg Lux.

Luxemburg weist ein reichhaltiges literarisches Schaffen auf. Es dokumentiert sich in Büchern, Manuskripten und zahlreichen Dokumenten. 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers oder der Urheberin erreichen sie den Status der Gemeinfreiheit. Dann sind die Texte und schriftlichen Zeugnisse der Allgemeinheit frei zugänglich und dürfen von allen Interessierten ohne Beschränkungen genutzt werden.

Weltweit widmet sich das Project Gutenberg gemeinfrei gewordenen Texten und macht sie elektronisch ohne Beschränkungen über das Internet zugänglich – als elektronisches Buch und in zahlreichen anderen Dateiformaten. Dafür ist die Umwandlung der meist gedruckten Werke in elektronische Texte erforderlich. Die Luxemburger Titel finden Sie auf unserer Literatur-Seite.

Hinter dem Projekt Gutenberg steht eine grosse Zahl Freiwilliger, die sich den Erhalt des literarischen Schaffens zum Ziel gemacht haben. Dazu haben sie sich in Organisationen wie pgdp zusammengefunden. Diese Abkürzung bedeutet Project Gutenberg distributed proofreaders – Korrekturleser für das Projekt Gutenberg. In Luxemburg gibt es pgdp-L als Gruppe von Interessierten, die sich dem Erhalt der Luxemburger gedruckten Literatur für die Zukunft widmen.

Bislang sind im Projekt Gutenberg erst wenige Veröffentlichungen von Autoren aus Luxemburg zu finden. pgdp-L erschliesst den Literaturschatz jetzt in kleinen Schritten. Dieses freiwillige Engagement ist offen für alle Interessierten. Wenn Sie sich gerne beteiligen wollen, können Sie Kontakt mit pgdp-L aufnehmen oder direkt über den Internetauftritt von pgdp Zugang finden. Literarische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und sie können sich ganz im Rahmen ihrer eigenen Zeit und Wünsche engagieren.

pgdp-L gibt Ihnen auf diesen Seiten einen Einblick in die eigene Arbeit und stellt die bereits bearbeiteten Werke kurz vor. Alle fertiggestellten Textbearbeitungen können beim Project Gutenberg kostenfrei heruntergeladen werden.

Viele weitere digitalisierte Dokumente aus Luxemburg finden Sie bei eLuxemburgensia.lu (Nationalbibliothek). Informationen über Luxemburger Autoren finden Sie im Autorenlexikon des Luxemburger Literatur Archivs (CNL).

Informieren Sie sich über die aktuell verfügbaren elektronischen Bücher des pgdp Luxemburg.